×

Beschreibung

An ruhiger Lage, etwas ausserhalb der Gemeinde Heimiswil, wartet eine Baulandparzelle inklusive Bauprojekt auf Sie:

Die Parzelle:
  • Bietet mit 701 m² reichlich Platz für die Verwirklichung Ihres Wohntraumes
  • Ist südlich ausgerichtet und geniesst damit ganztägige Sonneneinstrahlung
  • Sehr ruhige Lage
  • Familienquartier
  • Eckparzelle
  • Unverbaubare Aussicht ins Grüne

Das Projekt:
  • Ein - oder Zweifamilienhaus, je nach persönlichen Bedürfnissen
  • Unterlagen zum Projekt können bei uns angefordert werden
  • Das Projekt ist im Kaufpreis enthalten

Lage:
  • Heimiswil liegt ca. 3 km (Luftlinie) östlich von Burgdorf
  • Der Bahnhof Burgdorf ist mit dem Postauto oder mit dem Fahrrad in wenigen Minuten erreichbar
  • Mit fast 2000 Einwohner, gehört Heimiswil zu den mittelgrossen Gemeinden des Kantons Bern

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns für einen unverbindlichen Besichtigungstermin unter der Telefonnummer 031 994 01 01 oder info@trendwerk.ch.

Gemeinde

Herzlich Willkommen in Heimiswil!

Die Gemeinde Heimiswil grenzt am südlichsten Punkt auf einer Länge von 357 Metern an die Emme (Nachbargemeinde Hasle bei Burgdorf). Im Osten verläuft die Gemeindegrenze zu Rüegsau über die Rachisberg-Egg und schliesslich beim Chabishus vorbei in den Rinderbach, entlang der Hauptstrasse Rüegsau-Affoltern. Bei der Mühle im Hinteren Rinderbach steigt die Grenze dann hinauf bis auf die Lueg. Der nördlichste Punkt wird dann im Chänerech, an der Grenze zu Wynigen erreicht. Im Westen grenzt Heimiswil schliesslich auch an die Bahnlinie Burgdorf-Wynigen. Vor der Sidewand führt die Grenze dann wieder auf die Kaltacker-Egg, vorbei am Binzberg und hinab zur Stöckernbrücke wo sich der Kreis oberhalb Fischermätteli und Lochbach bei der Emme wieder schliesst. Hinter dem Lueg-Denkmal erschliesst sich zudem die Exklave Hirsegg mit den Weilern, Hirsegg, Eich und Hübeli, welche ebenfalls zu Heimiswil gehört und von den Gemeinden Affoltern im Emmental und Wynigen umschlossen wird.

Kontaktformular